Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Sucht- und Drogenprävention

Rauschgiftkriminalität
Sucht- und Drogenprävention
1. Vorträge im Rahmen von Projekttagen vor Schülern, Eltern und Lehrkräften
2. Vorträge zum Betäubungsmittelrecht - aktuelle Entwicklung
3. Mitwirkung im Arbeitskreis Sucht- und Gewaltprävention
4. Unterstützung bei der Planung, Initiierung und Durchführung von Präventionsprojekten
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110