Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mehrere Verkehrsunfallfluchten am Wochenende in der Bad Lippspringer Innenstadt

Off
Off
Mehrere Verkehrsunfallfluchten am Wochenende in der Bad Lippspringer Innenstadt
Am Freitag, den 19.11.2021 gegen 18:50 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums An der Weberei in Bad Lippspringe, wie eine 71-jährige Frau beim Ausparken mit ihrem PKW einen geparkten PKW beschädigte und sich anschließend von der Unfallörtlichkeit entfernte
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Polizei Paderborn

Bad Lippspringe

Am Freitag, den 19.11.2021 gegen 18:50 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums An der Weberei in Bad Lippspringe, wie eine 71-jährige Frau beim Ausparken mit ihrem PKW einen geparkten PKW beschädigte und sich anschließend von der Unfallörtlichkeit entfernte. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen des unfallverursachenden PKW und konnte der Polizei den entscheidenden Hinweis zur Unfallverursacherin geben. Gegen die 71-jährige Frau wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf ca. 700,- EUR.

Am Samstag, den 20.11.2021 gegen 11:30 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei in Bad Lippspringe über eine Verkehrsunfallflucht in der Marktstraße in Bad Lippspringe. Der Zeuge hatte beobachtet, wie eine 92-jährige Dame einen Absperrpoller mit ihrem PKW beschädigte. Die ältere Dame wurde durch den Zeugen daraufhin angesprochen und auf den Schaden hingewiesen. Unbeeindruckt davon entfernte sich die Unfallverursacherin von der Unfallörtlichkeit. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Der Gesamtschaden beziffert die Polizei auf ca. 1000,-EUR.

Im Zeitraum von Freitag, den 12.11.2021 bis Samstag den 20.11.2021 gegen 11:00 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht im Parkhaus der Martinusquelle. Der Geschädigte hatte dort seinen PKW abgestellt und bemerkte am Samstag, den 20.11.2021, als er gegen 11:00 Uhr zu seinem Opel Mokka zurückkehrte, eine Unfallbeschädigung an seinem Fahrzeugheck. Des Weiteren bemerkt er, dass beide Kennzeichen von seinem PKW entwendet worden waren. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf ca. 1.100,-EUR. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher des Verkehrsunfalls bzw. zu den Kennzeichendiebstählen geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer: 05251/306-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110