Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pkw kollidiert mit TWE-Bahn - 29-jährige Pkw-Fahrerin verletzt

Off
Off
Pkw kollidiert mit TWE-Bahn - 29-jährige Pkw-Fahrerin verletzt
Am Montagmittag (04.07., 12.55 Uhr) verletzte sich eine 29-jährige Pkw-Fahrerin bei einer Kollision mit einem Zug der TWE-Bahn auf der Holler Straße.
PLZ
33334
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Gütersloh (MK) - Am Montagmittag (04.07., 12.55 Uhr) verletzte sich eine 29-jährige Pkw-Fahrerin bei einer Kollision mit einem Zug der TWE-Bahn auf der Holler Straße.

Zuvor fuhr die Gütersloherin mit einem VW die Holler Straße stadteinwärts. Am Bahnübergang kam es hierbei zum folgenschweren Zusammenstoß mit dem Zug. Der Pkw der 29-Jährigen wurde erfasst und etwa 20 Meter mitgerissen, bevor das Fahrzeug in einem angrenzenden Feld zum Stehen kam. Der Lokführer bekam den Zug etwa 100 Meter weiter zum Stehen.

Der verständigte Rettungsdienst transportierte die verletzte Gütersloherin zur stationären Behandlung und weiteren Untersuchungen in ein Gütersloher Klinikum. Der 51-jährige Zugführer blieb unverletzt.

Ersten Ermittlungen an der Unfallstelle zufolge, war die Signalanlage der TWE in Betrieb und zeigte Rotlicht.

Der erheblich beschädigte VW der 29-Jährigen wurde durch ein beauftragtes Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert. Am Zug der TWE stellten die Beamten leichte Beschädigungen fest. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme sperrten Polizeikräfte die Holler Straße im Bereich des Unfallortes in beide Fahrtrichtungen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110