Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Streifenwagen beschädigt - Widerstand

Off
Off
Streifenwagen beschädigt - Widerstand
Am Donnerstagabend (18.11., 19.29 Uhr) kam es auf der Mühlenstraße zu einem Einsatz mit einem 27-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück, der bei einem Fluchtversuch mit einem stehenden Fahrzeug kollidierte und im Anschluss versuchte, einen Polizisten zu schlagen.
PLZ
33378
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Donnerstagabend (18.11., 19.29 Uhr) wurde eine Streifenwagenbesatzung auf der Mühlenstraße auf einen in Schlangenlinien fahrenden Fahrradfahrer aufmerksam. Die Beamten beabsichtigten den Mann anzuhalten. Dieser erblickte den Streifenwagen. Anstelle selber anzuhalten, fuhr der 27-jährige Mann aus Rheda-Wiedenbrück um den Pkw herum und kollidierte letztendlich mit dem stehenden Fahrzeug.

Als er angesprochen wurde, versuchte er einen Polizisten zu schlagen. Zudem spuckte er die Beamten an. Letztendlich konnte der alkoholisierte und aggressive Mann in Gewahrsam genommen werden. Durch einen Arzt wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110